Fußreflexzonentherapie

Die Fußreflexzonentherapie ist eine ausgleichende und harmonisierende, manuelle und energetische Behandlungsform, die sich aus jahrtausendealtem Volkswissen zu einer exakten Therapieform entwickelt hat. Sie beruht auf der Annahme, dass sich unser gesamter Körper in unseren Füßen widerspiegelt, d. h. dass bestimmte Zonen des Fußes mit bestimmten Körperteilen und Organen in Verbindung stehen.

Durch gezielte Befundsuche am Fuß können Beschwerden und Störungen im Körper erkannt und durch spezielle Massagetechniken behandelt werden. Dabei wird mit aktivierenden oder auch beruhigenden Massagegriffen am Fuß auf die jeweils zugehörigen Organe und Organzonen eingewirkt. Bei vielen Beschwerden gibt es gute Erfahrungen mit der Fußreflexzonentherapie:

Wirkung

Die Methode gehört zu den Reiz- und Regulationstherapien, bei denen der Mensch als ganzes System betrachtet wird. Sie kann eigenständig, in Kombination mit anderen naturheilkundlichen Methoden, zur Gesundheitsprävention oder einfach zur Entspannung eingesetzt werden.

Eine Behandlung benötigt ca. 45 – 60 Minuten, bitte planen Sie zusätzlich noch etwas Zeit für eine kleine Nachruhe ein.